Newsletter

HORTENSIE · BLAU

HORTENSIE · ROSA

HORTENSIE · VIOLETT

Die blüht immer – Diva fiore® ist eine äußerst robuste Hortensienzüchtung mit prächtigen Blüten von Juni bis November. Das Besondere: Jeder Rückschnitt führt zu neuen Blüten – jedes Jahr, nach jedem Winter. Die Diva fiore® blüht. Und blüht. Und blüht! So sorgt Ihre Diva fiore®  für besonders langanhaltende Freude. Ob in pink, violett oder blau, die Diva fiore® ist immer ein absoluter Blickfang – egal, ob eingepflanzt im Garten, im Topf auf der Terrasse oder auf dem Balkon.

Tipps & Tricks

Winterfest, robust, remontierend – die Diva fiore® besticht durch endlose Blütenpracht. Damit Sie wirklich lange Spaß mit Ihrer Diva fiore® haben, hier ein paar Tipps & Tricks.

Standort

Der Diva fiore® gefällt es am besten an sonnigen oder halbschattigen Orten.

Boden

Die Diva fiore® macht überall eine gute Figur. Sie können Sie in verschiedene Töpfe einpflanzen und so auf dem Balkon oder der Terrasse platzieren.
Grundsätzlich sollte der Boden locker und durchlässig sein. Das gilt natürlich auch fürs Einpflanzen im Garten. Eine Diva braucht Platz zum Entfalten.

Gießen

Die Diva fiore® mag es feucht. Sie sollten ihr daher regelmäßig Wasser geben. Aber Vorsicht: Staunässe unbedingt vermeiden!

Düngen

Für Hortensien gibt es speziellen Hortensiendünger im Fachmarkt. Sie können während der Blütezeit aber auch normalen Volldünger verwenden.
Tipp: Wenn Sie Ihre Diva fiore® einmal in strahlendem Blau sehen wollen, sollten Sie auf jeden Fall speziellen Hortensiendünger benutzen.

Schnitt

Die Diva fiore® ist remontierend. Das heißt: Nach jedem Schnitt bilden sich aus den Achselknospen neue Blütenstände! So können Sie sich von Juni bis November über eine tolle Blütenpracht freuen. Doch auch ohne Rückschnitt bildet die Diva fiore® immer wieder neue Blüten. Besonders reizvoll ist es übrigens, die vergrünenden Blüten nicht allesamt abzuschneiden, sondern ein paar davon als Kontrast zu neuen und strahlenden Blüten zu behalten.

Überwintern

Die Diva fiore® ist für einen frostigen Winter gut gerüstet. Trotzdem sollten Sie ein paar Kleinigkeiten beachten.

  • Im Topf sollte die Diva fiore® frühzeitig nah an die Hauswand gerückt und am besten windgeschützt positioniert werden. Bei strengem Frost macht es Sinn, den Topf in Luftpolsterfolie oder Vlies einzupacken.
  • Tannenzweige oder ein luftdurchlässiges Vlies schützen Blüten und Triebe
  • Abgefrorene Triebe oder Knospen sollten Sie am Ende des Winters bzw. der Frostperiode einfach abschneiden. Die Diva fiore® treibt dann neu aus. Aber Achtung: An den neuen Trieben entstehen im Laufe des Sommers neue Blüten.

Händler

Ihr Haushalt ist noch „divenfrei“? Da können wir Abhilfe schaffen. Die Diva fiore® finden Sie in vielen Gartencentern, anderen Fachmärkten und online!

Kleiner Tipp: Jeder Fachmarkt kann die Diva fiore® bestellen, also einfach mal nachfragen.

Die Diva fiore® finden Sie in folgenden Gartencentern:

Sie fragen, wir antworten.

Wir wollen, dass Sie lange Freude mit Ihrer Diva fiore® haben. Schauen Sie daher gerne noch einmal in unsere Tipps & Tricks. Sollten Sie doch noch Fragen haben, schauen Sie gerne einmal in die meist gestellten Fragen. Ist auch da nicht die passende Antwort dabei, schreiben Sie uns einfach eine Mail mit Ihrer Frage!

FAQ

Schnitt

Muss ich die Diva fiore® beschneiden?

Nein, nicht unbedingt, es fördert aber die Bildung neuer Blüten.

Wie kann ich Triebe zurückschneiden?

Im Laufe der Blütezeit können Sie einzelne Triebe mit verblühten Blüten herausschneiden. Sie müssen nicht direkt unterhalb der Blüte schneiden, gehen Sie ruhig etwas tiefer. Es sollten aber noch ca. zwei Blattpaare stehen bleiben. Häufig können Sie schon die neuen dicken, grünen Knospen sehen. Aus denen entstehen nun neue Triebe mit neuer Blüte. Diese Knospen also nicht wegschneiden!

Wann sollte ich Triebe wegschneiden?

Anfang September sollten einige Triebe abgeschnitten werden, damit schon die Blütentriebe für das nächste Jahr wachsen können.

Wer die verfärbten Blüten über den Winter erhalten will, kann auch das tun. Besonders reizvoll ist die herbstliche Verfärbung der alten Blüten. Sollten Sie die Blüten an der Diva fiore® belassen, bilden sich zu Beginn des kommenden Jahres allerdings etwas weniger Blütentriebe.

Soll ich Blüten im Sommer abschneiden oder dranlassen?

Verblühtes im Sommer herauszuschneiden, fördert die Bildung neuer Blüten.
Wenn Sie die Diva fiore® einmal komplett zurückschneiden möchten, tun Sie das Ende August/September. Dann treibt sie noch vor dem Winter wieder aus und kann im kommenden Frühjahr schneller wieder Blüten bilden.

Es ist November und ich habe bisher nichts zurückgeschnitten und die letzte Blüte ist verblüht. Soll ich jetzt noch schneiden?

Nein, erst wenn der Frost vorbei ist (je nach Gegend März/April). Dann sollten Sie bis zu den dicken, grünen Knospen abschneiden. Sie können auch im Frühjahr alle Triebe zurückschneiden und ein Drittel der Länge stehen lassen. Dann blüht die Diva fiore® allerdings erst später, also erst ca. Ende August. Übrigens: Blüten bilden sich bei der Diva fiore® an einjährigen (in diesem Jahr gewachsenen) und an zweijährigen (im Vorjahr gewachsenen) Trieben. Gewöhnliche Hortensien bilden nur Blüten an den Trieben, die im Vorjahr gewachsen sind. Das heißt, die Diva blüht auch, wenn Knospen im Winter bei starkem Frost erfroren sind oder sie zurückgeschnitten wurde. Allerdings erst etwas später – sie muss ja erst wieder austreiben.

Einpflanzen

Wir möchten ein Beet oder eine Einfassung anlegen. Wie groß sollten die Abstände zwischen den Hortensien sein?

Damit sich die Diva fiore® gut entwickeln kann, sollten Sie maximal zwei bis drei Stück pro Quadratmeter pflanzen.

Welcher Standort ist am besten geeignet, Schatten oder Sonne?

Die Diva fiore® gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten sehr gut. Wenn der Standort während der sehr heißen Zeit des Tages etwas Schatten bietet, mag sie es am liebsten. Bei ganztägigem Schatten bilden sich allerdings nur wenige Blüten.
Als Merksatz gilt: Je mehr Sonne, desto mehr gießen, und je mehr Schatten, desto weniger Blüten.

Welche Erde muss ich verwenden und wie pflanze ich am besten?

In einem normalen Gartenboden kommen Hortensien schon gut klar. Wenn Sie beim Pflanzen zusätzlich Rhododendron-Erde untermischen, gedeiht sie besonders gut.
Ist der Boden sehr sandig oder sehr lehmig, ist es sinnvoll, deutlich mehr Rhododendron-Erde zu verwenden. Das Pflanzloch sollte dann etwa doppelt so groß sein wie der Wurzelballen. Nach dem Eipflanzen sollte die Diva fiore® genauso tief stehen wie vorher im Topf. Zusätzlich können Sie mit Erde einen Wall um die Pflanzstelle formen. Dieser sorgt dafür, dass die Diva fiore® beim Gießen genug Wasser bekommt. Direkt nach dem Einpflanzen sollten Sie die Pflanze grundsätzlich einmal gut wässern.

Ich möchte die Diva in einen Kübel auf die Terrasse setzten, geht das? Und welche Erde nehme ich?

Die Diva fiore® ist sehr gut als Kübelpflanze geeignet. Wählen Sie einfach einen Kübel, der dem Wurzelballen noch Platz zum Wachsen bietet. Achten Sie außerdem darauf, dass der Kübel unten ein Loch hat, damit überschüssiges Wasser leicht abfließen kann. Zum Auffüllen eignet sich wie beim Einpflanzen im Garten Rhododendronerde besonders gut.

Gießen, düngen und die Farbe erhalten

Wie oft muss ich meine Diva fiore® gießen?

Die Erde sollte nie ganz austrocknen. An heißen Tagen sollten Sie daher mindestens einmal pro Tag gießen. Ganz wichtig: Überschüssiges Wasser muss abfließen können. Bei Staunässe sterben die Wurzeln und die Diva fiore® vertrocknet, obwohl die Erde total nass ist.

Wann sollte ich düngen und mit welchem Dünger? Wie kann ich die Farbe erhalten?

Grundsätzlich können Sie einen handelsüblichen Volldünger nutzen. Es gibt im Fachhandel allerdings auch speziellen Hortensiendünger, der Ihre Diva fiore® mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Ein sicheres Zeichen für Nährstoffmangel ist eine hellgrüne Färbung der Blätter. Ab April einfach nach Packungsangabe düngen. Im Handel gibt es außerdem Mittel, mit denen man die Blütenfarbe beeinflussen kann. Bei vielen Hortensiendüngern sind diese Mittel extra mit dabei.

Überwintern

Wie kann ich die Diva am besten überwintern? Wie winterfest ist sie?

Die Diva fiore® ist eine besonders robuste Hortensie und dementsprechend winterfest. In sehr frostigen Wintern kann es passieren, dass Triebe und Knospen abfrieren. Der Diva fiore® macht das aber nichts aus. Sie treibt im Frühling neu aus und blüht wieder!

In Gegenden mit starkem Frost oder wenn Spätfrost angesagt ist, ist es hilfreich, die Pflanze mit einem Vlies oder Tannenzweigen etwas abzudecken, um das Abfrieren neuer Knospen zu verhindern.

Wie groß kann meine Diva fiore® werden?

Das hängt natürlich immer auch von den Lebensbedingungen ab. Zum Beispiel von der Sonneneinstrahlung, dem Boden, der Wasserversorgung, regelmäßiger Düngergabe, etc.

Normalerweise wird die Diva fiore® 90-120 cm hoch, nach mehreren Jahren sind bis zu 150 cm möglich.

Galerie

Die Diva fiore® macht in jeder Lebenslage eine gute Figur. Anregungen für Dekorationen und Gestaltungs­möglichkeiten im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon gefällig? Dann stöbern Sie doch einfach mal durch unsere Galerie!

Kontakt

Sie haben Fragen zur Diva fiore®? Benötigen Tipps zur Pflege? Oder suchen einen Markt in Ihrer Nähe, in dem Sie die Diva fiore® kaufen können? Antworten finden Sie zum Beispiel in unseren Tipps & Tricks, den meist gestellten Fragen oder unserer Händlersuche. Sollten Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, schreiben Sie uns einfach eine Mail an s.kittel@artmeyer-baumschule.de oder füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir werden uns dann schnellstmöglich persönlich bei Ihnen melden.



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme zu!